Fahrradsicherheitstraining mit dem ADFC Oberursel/Steinbach - ADFC Oberursel/Steinbach

Fahrradsicherheitstraining mit dem ADFC Oberursel/Steinbach

Wer Radfahren neu für sich entdeckt oder umsteigt auf ein Pedelec, fühlt sich oft unsicher. Darauf hat der ADFC Oberursel/Steinbach reagiert und bietet ein entsprechendes Training an. Nächste Termine: 16 Juni und 21. Juli, jeweils von 14 bis 17 Uhr.

zwei Radfahrende balancieren einen Tennisball auf dem Kochlöffel
Einhändig einen Tennisball balancieren und dabei radfahren - gar nicht so leicht. © Bengt Köslich

Aufgrund verschiedener Anfragen entstand das Angebot, bei dem Radfahrende in einem dreistündigen Training ihr Pedelec und die Technik besser kennen lernen, aber auch mit verschiedenen Übungen ihr Fahrverhalten verbessern können.  

Ein erster Test fand erfolgreich auf einer abgesperrten Parkplatzfläche statt. Trainiert wurde fast alles, was der ADFC auf seinen Internetseiten zum Thema Fahrsicherheitstraining anbietet: Gleichgewichtssinn, Balancegefühl, Reaktionsfähigkeit, Geschicklichkeit, langsames („Schneckenrennen“) und einhändiges Fahren, sicheres Auf- und Absteigen, Anhalten aber auch Fahrradkunde und Fahrradtechnik, regelgerechtes und sicherheitsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr und vieles mehr. Auch wenn die Probanden bei dem Test erfahrene ADFC-Mitglieder waren, hatte trotzdem jede und jeder sein „Aha“-Erlebnis.

Am Sonntag, 16. Juni und am Sonntag 21. Juli finden nun die ersten beiden Kurse für Umsteigerinnen und Umsteiger statt, in Steinbach und jeweils von 14 bis 17 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist auf sechs begrenzt, darum muss man sich vorher anmelden unter steinbach [at] adfc-oberursel.de. Mit der Anmeldebestätigung wird der Ort mitgeteilt.
Die Kosten betragen 30 Euro, für ADFC-Mitglieder 20 Euro.

Ziel: Bundesweit einheitliches Angebot

Die Ortsgruppe wünscht sich, dass es bundesweit ein einheitliches Aus- und Weiterbildungsformat für Trainer*innen im Radverkehr vom ADFC gibt, ähnlich wie es dies schon für die Tourenleiterausbildung gibt. Dann könnte der ADFC mit zertifizierten ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainern großflächig Kurse anbieten und in die Öffentlichkeit gehen. Damit würden hoffentlich die leider zunehmenden Unfallzahlen durch „ungeübte“ Pedelecfahrende wieder sinken.


https://oberursel.adfc.de/neuigkeit/fahrradsicherheitstraining-mit-dem-adfc-oberursel-steinbach

Bleiben Sie in Kontakt